Aus der Garage in die weite Welt

Die Geschichte von ABT reicht zurück bis ins Jahr 1988. Damals begann Anders Bard in seiner Garage mit der Herstellung von Ladepaletten in kleinem Maßstab. Bard hatte die Idee, von seinem damaligen Beruf als Seekapitän zu einer Existenz auf dem Festland zu wechseln. Einige Jahre lang betrieb er sein Leben auf hoher See und die Verpackungsherstellung parallel, bevor er Anfang der 1990er Jahre den großen Schritt wagte. Der Betrieb bezog größere Räume und investierte in Maschinen. ABT begann, die Produktion auf Aufsatzrahmen zu konzentrieren.

Seither entwickelt sich das Unternehmen stetig weiter. Heute (2015) setzt das Unternehmen rund 70 Millionen SEK um und beschäftigt 21 Mitarbeiter.

Das Personal ist für den Betrieb ein zentraler Faktor. Dank der guten Entwicklung ist es uns gelungen, durch die schwankende Konjunktur hindurch das Personal zu halten.

ABT ist heute der größte Hersteller von Aufsatzrahmen in Skandinavien. ABT ist ein Familienunternehmen, Eigentümer sind Anders Bard und seine Familie.

ABT företagsskylt

Verarbeitung und Export

PallkragarKennzeichen des Betriebs sind Produktveredelung und -entwicklung. So hat ABT unter anderem als erster Betrieb der Branche hochwertige Drucke auf den Aufsatzrahmen mit Siebdrucktechnik angeboten.
ABT hat ständig nach Kunden gesucht, die hohe Qualitätsansprüche stellen. Zu den größeren Kunden zählen heute zahlreiche namhafte Unternehmen des produzierenden Gewerbes.
Obwohl der einheimische Markt das größte Kundensegment ausmacht, möchte ABT seinen Exportanteil stetig ausbauen. Heute steht der internationale Vertrieb für rund zehn Prozent des Umsatzes. Auf der Exportliste stehen zum Beispiel Holzexporte nach Asien und Stallstreu an die Vereinten Arabischen Emirate.

Hitze in Söldner

Värmebehandling ispm15Die Herstellung von Aufsatzrahmen und Deckeln für Aufsatzrahmen bildet das Rückgrat der Produktion. Doch parallel zur Weiterentwicklung des Maschinenparks ist auch das Produktsortiment gewachsen.

Das Unternehmen bietet zum Beispiel Hobel- und Schneidleistungen in Lohnfertigung. Angeboten wird auch die Wärmebehandlung von Holz und Paletten nach den Vorgaben der Norm ISPM15 und für den Export.

Schwedische Wald und Schwedische Qualität

Hyvling hyvleriDas Rohmaterial für die Aufsatzrahmen ist Holz, das aus schwedischen Wäldern stammt. Das Sperrholz für die Deckel wird aus verschiedenen Holzsorten hergestellt. Der Kern der Betriebsphilosophie ist Qualität.

Langjährige Kundenbeziehungen bauen auf zuverlässigen Lieferungen und einer hohen Qualität auf. Das Unternehmen erfüllt bei Herstellung und Vertrieb von Holzverpackungsprodukten und Aufsatzrahmen sowie beim Hobelbetrieb die Anforderungen nach ISO 9001:2008 für das Qualitätsmanagementsystem und ISO 14001:2004 für das Umweltmanagementsystem.